10. März 2016

Best Perfumes


Hallo ihr Lieben,

in diesem Post wollte ich euch  meine liebsten Parfums und Düfte vorstellen.

 DKNY Be Delicious.
Ich finde den Duft super für den Frühling und auch den Sommer. Das Parfum ist frisch und fruchtig aber auch floral und von New York inspiriert, dem Big Apple.  
Nach ein wenig Recherche habe ich auch allgemeine Infos gefunden. 
Die Kopfnote ist hier wohl aus Grapefruit, Gurke und Magnolie. Die Herznote aus Tuberose, Maiglöckchen, Rose, Veilchen und wer hätte das gedacht? Apfel
Die Basisnote geht mit den Dufteigenschaft der Haut ein und riecht deshalb bei jedem ein wenig anders. Trotzdem soll die Basisnote nach weißer Amber und Hölzern duften. Der Flakon ist eher schlicht gehalten. Grünes Glas und Chrome.


 VS Pink Sweet& Flirts
Dieses Bodyspray bekommt man in Deutschland nicht sehr einfach. Ich hatte deshalb in London nicht widerstehen können und musste mir ein Bodyspray kaufen, aber auch nur weil die anderen 20 Düfte, welche ich bereits hatte nicht reichten... :D Auch dieser Duft ist frisch und fruchtig.
Marc Jacobs Honey
Honey ist ein eher blumiger, warmer und fruchtiger Duft.
Die Kopfnote besteht aus Birne und Mandarine. Die Herznote aus Geißblatt, Orangenblüte und Pfirsich.
Die Basisnote soll nach Honig, Hölzern und Vanille riechen.
Der Flakon ist, wie es bei Marc Jacobs typisch ist schon ein Hingucker.
Daisy Delight
Daisy Delight ist auch ein eher frischer und blumiger Duft. 
KopfnoteApfelQuittenblüte
Freesie.
Herznote: Iris, Gardenie, Pfingstrose.
Basisnote: Moschus, Zeder, Sandelholz.
Der Duft ist 2014 als limitierte Edition erschienen und wird so weit ich informiert bin, nicht mehr produziert.


Nun noch mal kurz das ganze mit der Basisnote, Herznote und der Kopfnote.
Die Kopfnote nimmt man immer als erstes wahr, in der Regel verfliegt sie aber auch am schnellsten. Meist besteht sie aus Zitrusnuancen oder Blütenaromen. Die Herznote bildet einen harmonischen Übergang von Kopfnote zur Basisnote. Die Herznote ist nach dem Verflüchtigen der Kopfnote wahrnehmbar und in der Regel auch am längsten wahrnehmbar. Bei der Basisnote wird es interessanter. Diese geht nämlich eine Verbindung mit den Dufteigenschaften der Haut ein, deshalb riecht die Basisnote bei jedem anders.

Welche Düfte sind eure liebsten?

duftende Grüße
Laura

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen